MENÜ
Entsorgt. Mit Sicherheit

GEKA

 

Keine Sorge mit der Entsorgung!
GEKA entsorgt für Sie!
Mit Sicherheit!

  • 670.000 Quadratmeter: Das weitläufige Gelände an der Grenze zum Truppen­übungs­platz Munster-Nord. Hier bietet die GEKA mbH die perfekte Infrastruktur für die Entsor­gung von Altlasten und Kampf­mitteln.

  • Fünf Anlagenkomplexe: Räumlich getrennt, aber eng verzahnt. Hoch­moderne Spezialanlagen gewährleisten eine umwelt­gerechte Prozesskette zur nachhaltigen Entsorgung.

  • Jahrelange Erfahrung: Seit 1997 arbeitet die GEKA mbH im Auftrag der Bundes­regierung. Primäres Ziel ist die sichere und nachhaltige Entsorgung der Hinter­lassen­schaften beider Weltkriege.

  • 140 Mitarbeiter: Kampfmittelfunde und Altlastenlieferungen reißen nicht ab. Hinzu kommen Aufträge aus der Industrie. 140 Spezialisten, die sich um Ihren Auftrag kümmern.

  • GEKA

Die GEKA im Überblick

  • Geschichte

    Die GEKA entsorgt im Auftrage des Bundes.
    Mit Weitblick und Verantwortungs-
    bewusstsein.

    Die GEKA mbH arbeitet im Auftrag des Bundes.
    Alleingesellschafter ist das Bundes­ministerium der Verteidigung (BMVg). Als hundertprozentige Gesellschaft des Bundes haben wir uns der Entsorgung chemi­scher Kampfstoffe und durch Rüstungsaltlasten kontaminierter Böden verschrieben.

    • Firmensitz in Munster

    Gerüstet für anspruchsvolle Aufgaben.

    Die GEKA, Gesellschaft zur Entsorgung von chemischen Kampfstoffen und Rüstungsaltlasten mbH, wurde am 14.02.1929 gegründet. In Deutschland sind wir das einzige Unternehmen, dem der Umgang mit chemischer Muni­tion zum Zwecke der Vernich­tung erlaubt ist.

    Auf unserem Werksgelände in Munster betreiben wir drei Verbrennungsanlagen, eine Bodenwaschanlage sowie Delaborieranlagen für konventionelle und chemische Munition bis zu zwei Tonnen TNT-Äquivalent. Vom Transport bis zur endgültigen Vernichtung stellen wir die gesamte Prozesskette sicher.

    Zuverlässig, nachhaltig und umweltbewusst.

Zertifikate

  • Geschichte

    Die GEKA arbeitet vorbildlich.
    Das haben wir schriftlich.

    Als Entsorgungsunternehmen sind wir uns unserer hohen Verantwortung gegenüber Mensch und Umwelt bewusst.

    Seit 2009 ist es amtlich.
    In diesem Jahr wurde unser Quali­tätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 9001:2008 durch den TÜV Nord abge­nommen.

     

  • Anerkannte Kompetenz

    Zertifiziert sind wir für den Transport, die Vernichtung und Entsorgung von chemischen Kampfstoffen, Kampfmitteln, Explosivstoffen, Munition, Rüstungsaltlasten sowie einer Vielzahl von gefährlichen Abfällen. In regelmäßigen Audits wird unsere Arbeitsweise geprüft und bestätigt, zuletzt im November 2012.

    Seit 2009 sind wir auch als Entsorgungsfachbetrieb anerkannt. Diese Zertifizierung umfasst das Befördern, Lagern, Behandeln und Beseitigen von Abfällen gemäß der Abfallverzeichnis-Verordnung (AVV). Der dazugehörige Abfallannahmekatalog für unsere Verbrennungsanlagen und den Sprengofen ist genau definiert. So stellen wir sicher, dass wir die Anforderungen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes in vollem Umfang erfüllen.

    • Zertifiziertes Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement nach DIN EN ISO
    • Prüfungsabnahme ab 2009 durch den TÜV Nord
    • Geprüftes Umweltmanagement gemäß EMAS